Wer nichts anpackt, der wird nichts bewegen.

 

Dieser Leitspruch begleitet mich seit meinen ersten „Gehversuchen“ in der Politik.
Dabei war diese Leidenschaft lange nicht erkennbar und in meinem Umfeld hätte das niemand mit mir in Verbindung gebracht.

Geboren im Jahr 1973 in Eichstätt und aufgewachsen in Postbauer-Heng waren meine Kindheit und Jugend geprägt von Schule und Sport. Meine selbst gesetzten Ziele zu erreichen, hat mich dabei stets angetrieben.

Mit unserem Umzug 2004 nach Berg stand für mich fest, dass ich mich in unserer Gemeinde nicht nur im vorpolitischen Raum (Elternbeirat im Kindergarten) sondern auch politisch engagieren will.

Mir ging es vor allem darum, mich nicht nur punktuell, mit den Themen, die mich persönlich betreffen und bewegen, sondern für alle Bürger einzusetzen und etwas voranzubringen. Das ist auch heute noch so.

Seit 2008 bin ich nun aber in verschiedenen Funktionen auf kommunaler Ebene politisch unterwegs und packe an.

Mein Mann, unsere beiden Kinder und ich haben unsere Heimat seit 2004 in Berg. Wir sind gerne unterwegs und genießen die Natur. Wenn noch Zeit bleibt, dann lese ich gerne und höre Musik.

Hier können Sie mich kennenlernen und begleiten. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, was mich als Menschen ausmacht und welche Themen mich bewegen.

Gedanken und aktuelle Beiträge

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichte ich auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Meine Beiträge

Meine erste Rede im Deutschen Bundestag

Aktuelle Beiträge

Amberger DigiMINTs – Fachkräfte von Morgen

Amberger DigiMINTs – Fachkräfte von Morgen

Im DigiMINTKids-Haus in Amberg werden Kinder spielerisch an technische Denkweisen herangeführt. Die Kita setzt auf eine moderne Regio-Pädagogik und eine ausgewogene, regionale Ernährung. Bei einem Besuch konnte ich mich mit der Leiterin der Einrichtung, Frau Brigitte...

mehr lesen
Rückenwind für CSU-Kandidaten aus dem Bundeswahlkreis

Rückenwind für CSU-Kandidaten aus dem Bundeswahlkreis

Die CSU-Verbände des Kreises Neumarkt und Amberg haben ihre Kandidaten für die Land- und Bezirkstagswahlen aufgestellt. Die hohen Wahlergebnisse zeigen, dass die CSU im Bundeswahlkreis stark und geschlossen in den Wahlkampf 2023 geht. Die Ergebnisse der Wahlen im...

mehr lesen
Neun Energiespar-Tipps für Robert Habeck

Neun Energiespar-Tipps für Robert Habeck

Robert Habeck gibt uns Energiespartipps. Aber auf echte Krisen-Maßnahmen warten wir vergeblich.  Jetzt muss die Opposition ran.  Wir haben neun Energie-Tipps für Robert Habeck, die ihm helfen könnten, diese Energiekrise zu bekämpfen. Er müsste es nur wollen....

mehr lesen
Welche Lehren ziehen wir aus Afghanistan?

Welche Lehren ziehen wir aus Afghanistan?

20 Jahre dauerte der Afghanistan-Einsatz. 20 Jahre sorgten unsere Soldaten dort für Sicherheit. 59 unserer Soldaten sind gefallen. Der Bundestag hat jetzt eine Enquete-Kommission eingesetzt, die den gesamten Einsatz über die 20 Jahre kritisch bewerten und Lehren für...

mehr lesen
Faktencheck: Hat Bayern zu wenig für grünen Strom getan?

Faktencheck: Hat Bayern zu wenig für grünen Strom getan?

Sobald ein CSU-Politiker die Energiepolitik der Ampel-Regierung kritisiert, wird ausgewichen und behauptet, dass Bayern den Ausbau grüner Energien blockieren würde. Aber stimmt das überhaupt? Wir haben den Faktencheck gemacht. Fakt ist:  Bayern ist der größte...

mehr lesen
Wie retten wir Deutschlands Industrie?

Wie retten wir Deutschlands Industrie?

Das mittlerweile dritte Entlastungspaket der Ampel-Regierung schafft wieder nur Enttäuschung anstatt Erleichterung. Denn der wirtschaftsblinde Wirtschaftsminister vergisst die mittelständischen Unternehmen und das Handwerk. Dabei braucht es jetzt Maßnahmen, die sich...

mehr lesen
Heißer Herbst dank Ampel-Chaos

Heißer Herbst dank Ampel-Chaos

Festhalten am Kernkraft-Ausstieg, eine zusammengeschusterte Gasumlage und wahllose Entlastungen. Die Reaktion der Ampel-Regierung auf die Energiekrise ist chaotisch. Es liegt an der Union, hier für Ordnung zu sorgen. Ein kurzer Überblick der Positionen. Gaspreis...

mehr lesen
Gemeindebesuche abgeschlossen

Gemeindebesuche abgeschlossen

Geschafft! Zum Ende des Sommers habe ich endlich alle Gemeinden unseres Wahlkreises einmal besucht. Bei meinen Antrittsbesuchen habe ich mich mit Bürgermeistern, Institutionen und Vereinen  der Gemeinden und Märkte ausgetauscht. Was mir wichtig war: Das...

mehr lesen
Junior-Botschafter – „Schichtwechsel“ in den USA

Junior-Botschafter – „Schichtwechsel“ in den USA

Der Deutsche Bundestag vergibt jedes Jahr Stipendien an junge Menschen, damit sie als kulturelle Botschafter unseres Landes in den USA wirken können. Diesen Sommer durfte ich Sandra Scherer aus Deining und Louis Lippert aus Lupburg in die USA verabschieden und ihre...

mehr lesen

Social media beiträge

Aus der Presse

Eine Auswahl von Presseberichten für Sie

Im folgenden verschiedene Zeitungsartikel, Fernsehberichte, Videos und Podcasts zu mir, über mich, ein bisschen privat und natürlich immer auch politisch. 

Die ersten 100 Tage – Eindrücke einer neuen Abgeordneten

#BlackBoxBerlin! – HSS Podcast

Wie fühlt es sich an, als neue Abgeordnete dem Deutschen Bundestag anzugehören? Welche Aufgaben müssen am Anfang gemeistert werden? Und wie ist die erste Bilanz nach 100 Tagen im Amt? Darüber spricht unsere Moderatorin Janine mit der Abgeordneten Susanne Hierl. Die ausgebildete Volljuristin ist mit der 20. Wahlperiode neu in den Bundestag gewählt worden und vertritt dort den Bundestagswahlkreis Amberg.

In dieser Folge geht es um ihren Weg zum neuen Mandat, die wichtigsten Aufgaben und Prozesse am Anfang, die Ausschüsse, die aus Sie warten und darüber, welcher Ort ihr in den Liegenschaften des Deutschen Bundestages etwas skurril erscheint.

Susanne Hierl (CSU): Neumarkts Kämpferin für die Wirtschaft

© Neumarkter Tagblatt

Ihre Bundestagswahlkandidatin in 100 Sekunden: Susanne Hierl, CSU

© OTV

CSU besucht Tempelmuseum in Etsdorf

© Videoreporter: Hans Bernreuther

Susanne Hierl geht für die CSU ins Rennen im Wahlkreis Amberg-Sulzbach-Neumarkt

© Wolfgang Fellner, NN

Entscheidung im ersten Wahlgang

Die Neumarkterin Susanne Hierl will für die CSU in den Bundestag.

© Foto: Meyer

Entscheidung im ersten Wahlgang

Neumarkter Kreis-CSU schickt Susanne Hierl ins Rennen nach Berlin

© Wolfgang Fellner , NN

Kreis-CSU stimmt klar für Susanne Hierl

Von Michael Schrafl

Newsletter

Erhalten Sie von Ihrer Bundestagsabgeordneten Susanne Hierl Post aus Berlin und bleiben Sie so einfach per E-Mail auf dem Laufenden.

Hier gehts direkt weiter!

Politik

Wenn Sie politisch interessiert sind besuchen Sie gerne meine Politik-Seite.

Privat

Möchten Sie etwas Privates erfahren, dann lesen Sie die Seite Über Mich.

Archiv

Suchen Sie ältere Beiträge, dann sehen Sie doch im Archiv nach.