Friedenswallfahrt zum Jubiläum in Berg

von hierl

28. Mai 2024

Die diesjährige Friedenswallfahrt des Bayerischen Soldatenbundes Kreisverband Neumarkt war mit dem 150.  Jubiläum der SKK-RK Berg verbunden. Frieden in Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit, er muss stetig verteidigt werden. Daher sind die Wallfahrten auch heute ein wichtiges Zeichen, wie auch die Arbeit der Soldaten- und Reservistenkameradschaften wichtig ist.

Noch vor wenigen Jahren wurden die Friedenswallfahrten und die Soldaten-, Krieger- und Reservistenkameradschaften, die sie ausrichten, von kritischen Stimmen in der Öffentlichkeit für ein Relikt aus vergangenen Zeiten gehalten. Doch ihr Auftrag ist heute aktueller denn je. Nur wer seine Vergangenheit kennt, kann die Zukunft richtig gestalten. Daher ist das Wachhalten der Erinnerung an die beiden Weltkriege mit ihrem unermesslichen Leid und den vielen Verlusten heute noch so wichtig wie damals.

Es ist wichtig, dass Soldaten, Reservisten und die Mitglieder der Kameradschaften zum Teil auch aus eigenem Erleben für den Erhalt des Friedens in Europa und der Welt einstehen. Sie mahnen, dass dieser Frieden nicht selbstverständlich ist, sondern dauerhaft gesichert und im Notfall auch verteidigt werden muss.

Ich danke allen, die sich an der Wallfahrt beteiligt haben und auch das Jubiläum so toll vorbereitet haben. Ein besonderer Dank geht an die Mitglieder des Bayerischen Soldatenbundes von 1874 e.V. und die Mitglieder des Jubelvereins SKK-RK Berg, die dieses Jahr die Wallfahrt gemeinsam organisiert haben.


Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren …