Ehrentag für unser Grundgesetz

26. Mai 2023

Unser Grundgesetz ist eine Erfolgsgeschichte. Es bleibt der Garant für die Ausbildung unserer stabilen Demokratie und freiheitlichen Gesellschaft. Wir als Union möchten, dass unsere Verfassung mit einem Gedenktag geehrt wird. Dieser „Tag des Grundgesetzes“ soll Ausdruck unseres Verfassungspatriotismus sein.

Vor 74 Jahren wurde am 23. Mai 1949 unser Grundgesetz verkündet. Eigentlich sollte es nur für eine Übergangszeit gelten, bis sich das deutsche Volk in neuer Selbstbestimmung eine Verfassung gibt.

Doch es kam alles anders und unser Grundgesetz besteht bis zum heutigen Tag fort. Es bleibt der Garant für die Ausbildung unserer stabilen Demokratie und freiheitlichen Gesellschaft nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

Wir als Union fordern, dass der 23. Mai als Tag des Grundgesetzes zum Nationalen Gedenktag aufgewertet wird. Das Grundgesetz und die im Gesetzestext festgeschriebenen Grundwerte der Menschenwürde und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeiten. Gerade in Zeiten der zunehmenden gesellschaftlichen Polarisierung kann ein gemeinsamer Gedenktag, der unsere Verfassung und diese Werte feiert, ein starkes Identifikationspotential entfalten.

Den vollständigen Antrag gibt es hier zum Nachlesen.


Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren …