Besuch im Pädagogischen Zentrum St. Josef

5. Mai 2023

Das Pädagogische Zentrum St. Josef in Parsberg ist mehr als nur eine Auffangstation für Kinder aus zerrütteten Familien. Das Angebot reicht von der stationären Unterbringung bis hin zu ambulanten Angeboten. Bei einem Besuch konnte ich mich von der Qualität dieser wichtigen Einrichtung überzeugen.

Die Einrichtung ist für Kinder und Jugendliche gedacht, deren Entwicklung bedroht, eingeschränkt oder gestört ist. Sie können entweder in einer der fünf Wohngruppen aufgenommen oder in Obhut genommen werden oder sie werden auch ambulant betreut. Daneben besteht in der angeschlossenen Dr.-Nardini-Schule die Möglichkeit, in kleinen Klassen eine vertiefte Förderung der sozial-emotionalen Entwicklung zu erhalten.

Der Besuch startete mit einem ausführlichen Gespräch mit Josef Riedl, dem Gesamtleiter des Zentrums und Monika Goldhacker-Paulus, der Leiterin der Kindertagesstätte sowie Jörn Kandel, dem Schulleiter der Dr.-Nardini-Schule, wobei die einzelnen Einrichtungen auf dem Gelände in Parsberg (Kita, Schule und Wohngruppen) vorgestellt und notwenige Änderungen diskutiert wurden. Im Anschluss zeigte mir Herr Riedl eine Wohngruppe in der bis zu 9 Kinder und Jugendliche zusammenleben. Nach einem Besuch der Kita habe ich am Unterricht der 4. Klasse teilgenommen und anschließend noch die Fragen der 7. Klasse beantwortet. Ich danke für die sehr intensiven Einblicke in eine wichtige Arbeit, die wenig bekannt ist.

Auf dem Bild sind Herr Jörn Kandel, Schulleiter der Dr. Nardini Schule (links) und Herr Josef Riedl (Gesamtleiter) zu sehen.

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren …